Alpha­ka­nal

Du bist hier: Home / Videoproduktion-Glossar / Alphakanal

Was ist der Alphakanal?

Was ist der Alpha­ka­nal? Ver­ein­facht aus­ge­drückt hat in einer typi­schen Video­da­tei  jedes Pixel Infor­ma­tio­nen bezüg­lich der Hel­lig­keit (Lumi­nanz) und der Far­big­keit (Chro­mi­nanz).

Der Alpha­ka­nal bie­tet zusätz­lich die Mög­lich­keit die Trans­pa­renz jedes Pixels zu speichern.

In die­sem 3‑Minuten-Video erkläre ich was der Alpha­ka­nal ist, und wie du ihn in der Pra­xis ein­setz­ten kannst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Du willst Tipps & Tricks rund um die Videoproduk­tion? Abon­niere jetzt mei­nen YouTube-Kanal 📺

Anwen­dung in der Praxis

Typi­scher­weise wer­den Dateien mit Alpha­ka­nal ver­wen­det bei Motion Gra­phics, zum Bei­spiel für Bauch­bin­den. Diese Dateien kann man in Pre­miere Pro über einen Video­clip legen und nur die Bauch­binde wird ein­ge­blen­det. Der Rest ist — dank des Alpha­ka­nals — durchsichtig.

Das selbe gilt für Green­screen Auf­nah­men. Der grüne Hin­ter­grund wurde ent­fernt, nun kann man mit Alpha­ka­nal expor­tie­ren und unter die­sen Clip einen ande­ren Hin­ter­grund legen.

Exper­ten­tipp

Ein guter Video­co­dec mit Alpha­ka­nal ist Apple Pro­Res 4444. Die­ser ist deut­lich klei­ner als unkom­pri­mierte Video­da­teien, trotz­dem bie­tet er aus­rei­chend Farb­infor­ma­tio­nen und eben den Alphakanal.

Motion Gra­phics expor­tiere ich immer in die­sem Video­co­dec.

Du willst Tipps & Tricks rund um die Videoproduk­tion? Abon­niere jetzt mei­nen YouTube-Kanal 📺
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Aktua­li­siert am 07.05.2020

Rele­vante Blogeinträge