Greenscreen

Du bist hier: Home / Videoproduktion-Glossar / Greenscreen

Was ist ein Greenscreen?

Was ist ein Greenscreen? Einen Greenscreen wird zumeist als Hintergrund verwendet. Das ist einfach eine grüne Wand, grüner Stoff oder ausfaltbare grüne Leinwand.

In der Postproduktion kann dann – zum Beispiel in Premiere Pro, oder After Effects – dieser Hintergrund ausgetauscht werden.

Dieser Vorgang nennt sich Chroma Keying.

Ein Bluescreen ist übrigens genau das selbe, nur eben als blauer Hintergrund.

In diesem 6-Minuten-Video zeige ich dir wie ein Greenscreen funktioniert. Ich zeige dir mein kleines Greenscreen-Studio. Und ich mache mit dir zusammen das „Keying“ direkt in Premiere Pro.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du willst Tipps & Tricks rund um die Videoproduktion? Abonniere jetzt meinen YouTube-Kanal!

Anwendung in der Praxis

Diese Technik bietet sich zum Beispiel an als Hintergrund für ein Interview. Manchmal stehen vor Ort keine schönen Locations zur Verfügung, dann bietet die Greenscreen Technik eine gute Alternative.

Expertentipp

Ich habe mir diesen Falthintergrund von Lastolite gekauft. Den nehme ich mit zu fast jedem Dreh. Wenn alle stricke reißen und einfach kein schöner Hintergrund für ein Interview zu finden ist, dann kann dieser Falthintergrund den Dreh retten.

Aktualisiert am 06.05.2020

Du willst Tipps & Tricks rund um die Videoproduktion? Abonniere jetzt meinen YouTube-Kanal!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden