Belich­tungs­zeit

Du bist hier: Home / Videoproduktion-Glossar / Belichtungszeit

Was ist die Belichtungszeit?

Mit der Belich­tungs­zeit wird fest­ge­legt wie lange ein Bild belich­tet wird. Dies beein­flusst zum einen die Belich­tung des Bil­des und zum ande­ren das Aus­maß der Bewe­gungs­un­schärfe.

In der Foto­gra­fie wird die Belich­tungs­zeit mit einer Zeit­an­gabe defi­niert. Zum Bei­spiel: 1/100 Sekunde (eine hun­derts­tel Sekunde).

Diese Zeit­an­gabe kann auch bei einer DSLR ein­ge­stellt wer­den, aber gerade bei neue­ren Model­len kann die Belich­tungs­zeit mit­tels der in der Bran­che übli­chen “Grad”-Anzahl ein­ge­stellt werden.

Diese Ein­stel­lung wird über den Shut­ter vor­ge­nom­men. Im mei­nem Glossar-Eintrag über den Shut­ter habe ich erklärt wie die “Grad”-Anzahl funktioniert.

Aktua­li­siert am 04.05.2020

Du willst Tipps & Tricks rund um die Videoproduk­tion? Abon­niere jetzt mei­nen YouTube-Kanal 📺
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Rele­vante Glossareinträge

- Blende

- Bewe­gungs­un­schärfe

- Shut­ter

Rele­vante Blogeinträge