Con­tai­ner­format

Du bist hier: Home / Videoproduktion-Glossar / Containerformat

Was ist ein Containerformat?

Was ist ein Con­tai­ner­format, oft auch abge­kürzt Container?

Du hast doch bestimmt schon öfter eine Video­da­tei mit der Endun­gen .mp4 oder .mov gesehen.

Was du viel­leicht nicht wuss­test ist, dass diese Endun­gen nicht der Codec der Datei sind, son­dern das Containerformat.

Video­da­teien wie MP4 oder MOV haben sepa­rate Video­streams und Audio­streams. Um das Video mit Ton abspie­len zu kön­nen müs­sen diese in einem Con­tai­ner ver­eint werden.

Die­sen Vor­gang nennt man auch Multiplexing.

Anwen­dung in der Praxis

In der Pra­xis bedeu­tet das, dass du bestim­men kannst in wel­chem Con­tai­ner die Video Datei gespei­chert wer­den soll, und danach sepa­rat in wel­chem Codec jeweils Audio und Video gespei­chert wer­den soll.

In frü­he­ren Ver­sio­nen von Pre­miere Pro konnte man zum Bei­spiel ent­we­der ein MP4 oder ein MOV jeweils ein Video­stream mit dem h264 Codec spei­chern. Mitt­ler­weile geht das bei Pre­miere Pro nur noch mit dem MP4 Codec.

Exper­ten­tipp

Meine Mas­ter Play­out Set­tings in den aller­meis­ten Fällen:

Con­tai­ner: MP4

Video­co­dec: h264

Audio­co­dec: AAC

Aktua­li­siert am 06.05.2020

Du willst Tipps & Tricks rund um die Videoproduk­tion? Abon­niere jetzt mei­nen YouTube-Kanal 📺
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Rele­vante Glossareinträge

- Bitrate

- Codec

- h264

- Farb­tiefe

- All-Intra

- Long GOP

Rele­vante Blogeinträge