Was ist ein Containerformat?

Was ist ein Containerformat, oft auch abgekürzt Container?

Du hast doch bestimmt schon öfter eine Videodatei mit der Endungen .mp4 oder .mov gesehen.

Was du vielleicht nicht wusstest ist, dass diese Endungen nicht der Codec der Datei sind, sondern das Containerformat.

Videodateien wie MP4 oder MOV haben separate Videostreams und Audiostreams. Um das Video mit Ton abspielen zu können müssen diese in einem Container vereint werden.

Diesen Vorgang nennt man auch Multiplexing.

Anwendung in der Praxis

In der Praxis bedeutet das, dass du bestimmen kannst in welchem Container die Video Datei gespeichert werden soll, und danach separat in welchem Codec jeweils Audio und Video gespeichert werden soll.

In früheren Versionen von Premiere Pro konnte man zum Beispiel entweder ein MP4 oder ein MOV jeweils ein Videostream mit dem h264 Codec speichern. Mittlerweile geht das bei Premiere Pro nur noch mit dem MP4 Codec.

Expertentipp

Meine Master Playout Settings in den allermeisten Fällen:

Container: MP4

Videocodec: h264

Audiocodec: AAC

Aktualisiert am 06.05.2020

Relevante Glossareinträge

Bitrate

Codec

h264

Farbtiefe

All-Intra

Long GOP

Relevante Blogeinträge